//
Archiv

Qualitätsjournalismus

Diese Schlagwort ist 3 Beiträgen zugeordnet

Presseförderung neu: Wie Qualitätsjournalismus messen?

Die Diskussion rund um die Presseförderung neu wird in Österreich breit geführt. Die Journalistengewerkschaft will in ihrem Forderungskatalog weg vom „Gießkannenprinzip“ hin zu einer zielgenauen und mit konkreten Anforderungen verbundenen Journalismusförderung. Wesentliche Elemente sind das Einhalten des journalistischen Ehrencodex,  sowie von sozialpolitischen und arbeitsrechtlichen Standards. Berücksichtigt werden soll die Zahl der JournalistInnen, die Zahl der … Weiterlesen

Checkliste der Vielfalt – für JournalistInnen

Wichtige Punkte, die bei Berichten über Minderheiten beachtet werden sollten. Aus: „A Diversity Toolkit“ der European Broadcasting Union (EBU) und der Agentur der Europäischen Union für Grundrechte (FRA), S. 43 (Englisch) 1. Bin ich mir wirklich meiner persönlichen Einstellung zum Thema, zu der Geschichte und zu den Menschen, die ich für meinen Bericht ausgesucht habe … Weiterlesen

Medien beim Abschreiben erwischen

Kobuk? Das ist der Name eines von Helmut Qualtinger erfundenen grönländischen Schriftstellers, mit dem er 1951 Wiener Medien narrte. Mehr als 60 Jahre später nimmt ein Medienwatchblog gleichen Namens diesen Ansatz Qualtingers wieder auf. „Kobuk“, der Blog, wird von Studierenden der Lehrveranstaltung „Multimedia-Journalismus“ am Publizistikinstitut der Universität Wien redaktionell gestaltet. Unter der Leitung des Bloggers … Weiterlesen

Meine Dissertation

Studie: "Zuwanderung  - Herausforderung für Österreichs Medien", Holzhausen Verlag

Studie: "Zuwanderung - Herausforderung für Österreichs Medien", Holzhausen Verlag

Fragen zum Thema Integration?

Logo der Medien-Servicestelle

Nützliche Links für Journalisten

Nützliche Links für Journalisten

Archive