//
Archiv

Österreich

Diese Schlagwort ist 13 Beiträgen zugeordnet

Presseförderung neu: Wie Qualitätsjournalismus messen?

Die Diskussion rund um die Presseförderung neu wird in Österreich breit geführt. Die Journalistengewerkschaft will in ihrem Forderungskatalog weg vom „Gießkannenprinzip“ hin zu einer zielgenauen und mit konkreten Anforderungen verbundenen Journalismusförderung. Wesentliche Elemente sind das Einhalten des journalistischen Ehrencodex,  sowie von sozialpolitischen und arbeitsrechtlichen Standards. Berücksichtigt werden soll die Zahl der JournalistInnen, die Zahl der … Weiterlesen

1. Workshop „Medien und Integration“ am Kuratorium für Journalistenausbildung (KfJ)

Wie wird Migrationshintergrund definiert? Was sind subsidiär Schutzberechtigte? Was ist ein Ethnomedium? – Mit Fragen zum Thema Integration müssen sich Österreichs Journalistinnen und Journalisten tagtäglich auseinandersetzen. Um eine angemessene Berichterstattung über Zuwanderung und Vielfalt in Österreich zu unterstützen, hat das Kuratorium für Journalistenausbildung am 9.Juni erstmals in Wien den Workshop „Medien und Integration“ angeboten. Geleitet … Weiterlesen

Integration durch Konflikte

Viele Integrationstheorien gehen davon aus, dass sich moderne Gesellschaften ausschließlich über gemeinsame Werte und Normen „integrieren“ ließen. Ganz im Gegensatz dazu stehen die KonfliktheoretikerInnen, wie Georg Simmel, Ralph Dahrendorf, Lewis Coser, Nancy Fraser, Richard Sennett und Helmut Dubiel. Sie gehen einen Schritt weiter. Für sie führt die Frage nach dem „guten Leben“ und der „gerechten … Weiterlesen

Studie: Akzeptanz von Vielfalt in Österreich besorgniserregend

Österreich hat besorgniserregende Werte bei der Akzeptanz von Vielfalt. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie der Bertelsmann Stiftung (D), bei der insgesamt 34 westliche Staaten in Hinblick auf den sozialen Zusammenhalt untersucht worden sind. Besonders stark halten demnach Menschen aus nordeuropäischen Ländern und angelsächsisch geprägten Staaten zusammen – wie in Kanada, den Vereinigten Staaten, … Weiterlesen

Die große Angst vor den AusländerInnen

Persönliche Schicksalsschläge (Krankheit, Verlust des Partner/der Partnerin), Umweltzerstörung und Atomkraftwerke – das fürchten die ÖsterreicherInnen am meisten. Doch schon knapp dahinter folgt die Angst vor hohem Ausländeranteil in Österreich. Das sind die Ergebnisse der GfK-Austria Studie zu den „Ängsten der ÖsterreicherInnen“ (Diagramme), die im Februar 2013 veröffentlicht wurden. 4.500 ÖsterreicherInnen wurden im Rahmen der Studie … Weiterlesen

Der Sinn von Trachten

Othmar Schmiderer (Back to Africa, Im toten Winkel – Hitlers Sekretärin) setzt sich in seinem aktuellen Film  „Stoff der Heimat“ sehr differenziert mit dem Phänomen der „Tracht“ in Österreich, Bayern, Schweiz und Südtirol auseinander. Wofür stehen heute Dirndl, Lederhose & Co? Was wollen Menschen mit ihrer Tracht ausdrücken? Der Film richtet den Blick auf den … Weiterlesen

Österr. Integrationstag 2012 – Thema: Partizipation

„Eine zukunftsfähige und dynamische Entwicklung von Gesellschaft und Wirtschaft braucht Teilhabe von allen und Chancengleichheit für alle BürgerInnen in Österreich.“ Der Österreichische Integrationstag 2012 (ÖIT) am 27. April 2012 bringt engagierte Menschen aus Zivilgesellschaft, Politik, Medien und Wirtschaft im Rahmen einer eintägigen Konferenz zusammen. Er setzt ein Zeichen für ein kulturell vielfältiges Österreich, in dem … Weiterlesen

Wenn Kultur die wahren Probleme überdeckt

Hysterisch, emotional und unsachlich werde sie geführt, die Integrationsdebatte in Österreich. Ein Eindruck, den Eva-Maria Bachinger und Martin Schenk wohl mit vielen Österreicherinnen und Österreichern teilen. In ihrem aktuellen Buch „Die Integrationslüge: Antworten in einer hysterisch geführten Auseinandersetzung“ räumen sie mit Populismus, Halbwahrheiten und Vorurteilen auf. Gleich im Vorwort skizzieren sie das Hauptproblem des Integrationsdiskurses … Weiterlesen

Frauenquoten für Aufsichtsräte staatsnaher Betriebe

Der Anteil von Frauen in den Aufsichtsräten staatsnaher Betriebe soll bis 2013 auf 25 Prozent und bis 2018 auf 35 Prozent angehoben. Das haben Frauenministerin Gabriele Heinisch-Hosek und Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner am 13. März im Ministerrat erklärt. Die Quoten gelten für jene Unternehmen, an denen der Staat einen Anteil von über 50 Prozent hält – … Weiterlesen

Hochschulschriften aus Österreich

Hier finden Sie eine Liste von Hochschulschriften von österreichischen Universitäten zum Themenbereich „Immigration und Massenmedien“ (kein Anspruch auf Vollständigkeit). Wenn Sie einen Ergänzungswunsch haben, einfach einen Kommentar hinterlassen. Danke! Akbaba, Eser (2006): Integration durch Medien? Der Mediengebrauch von Minderheiten – Jugendliche der zweiten Generation. Univ. Wien: Diplomarbeit. Akyurt, Zeki (2009): Der Geschmack der Heimat? Univ. … Weiterlesen

Meine Dissertation

Studie: "Zuwanderung  - Herausforderung für Österreichs Medien", Holzhausen Verlag

Studie: "Zuwanderung - Herausforderung für Österreichs Medien", Holzhausen Verlag

Fragen zum Thema Integration?

Logo der Medien-Servicestelle

Nützliche Links für Journalisten

Nützliche Links für Journalisten

Archive