//
Archiv

Europa

Diese Schlagwort ist 5 Beiträgen zugeordnet

ECRI-Report: Österreichs Defizite bei „Medien und Fremdenfeindlichkeit“ nicht behoben

Noch nicht behoben sind viele Defizite in Österreich im Bereich Medien und Fremdenfeindlichkeit, die von der European Commission against Racism and Intolerance (ECRI) im ECRI-Report on Austria 2010 (Nr.4) den österreichischen Behörden aufgezeigt wurden. Die Auditberichte der EU-Komission beschreiben die Manifestation von Rassismus und Intoleranz in den Mitgliedsstaaten und finden in Fünfjahres-Abständen statt. Der nächste … Weiterlesen

EU-Charta zur Freiheit der Medien in der EU

In der EU-Charta „Normensetzung für die Freiheit der Medien in der EU“ betont das EU-Parlament die Bedeutung der Pressefreiheit und der Medienvielfalt für die Demokratien in Europa. Es ist ein erfrischendes Dokument, das alle jene, denen Demokratie in Europa ein Anliegen ist (JournalistInnen, WissenschafterlerInnen, Studierende, PolitikerInnen etc.) lesen sollten. Das EU-Parlament unterstreicht darin die Verantwortung … Weiterlesen

1922: Als es Österreich wie Griechenland erging

Im medialen Diskurs rund um die Solidarität mit Griechenland wird in den österreichischen Medien kaum erwähnt, dass auch „wir“ im Jahr 1922  – sowie Griechenland heute – komplett pleite waren. Österreich war damals auf die internationale Solidarität der Völkerbund-Staaten angewiesen. Hugo Portisch erinnert in seinem aktuellen Buch „Was jetzt“ (ecowin Verlag) an diese historische Tatsache … Weiterlesen

Kampagne der EU: „Stop Discrimination“

„Diskriminierung ist illegal. Kämpfen Sie dagegen an.“ – Das ist auf zahlreichen Plakaten in Wien zu lesen. Darauf sind Menschen zu sehen, deren Gesicht sich hinter einer Frage verbirgt, wie zum Beispiel: Müssen Sie ihre Religion verschweigen, um einen Job zu bekommen? Müssen Sie bei der Arbeit ihre ethnische Herkunft verbergen? Müssen sie Ihre sexuelle … Weiterlesen

ÖsterreicherInnen fühlen sich über Europa unzureichend informiert

Die ÖsterreicherInnen fühlen sich über europäische Angelegenheiten unzureichend informiert, sind aber mit der Berichterstattung über Europa in den österreichischen Medien zufrieden. Dieses Paradoxon zeigt der jüngste Eurobarometer (Herbst 2011). Persönlich fühlen sich 41 Prozent der ÖsterreicherInnen und 33 Prozent der EuropäerInnen gut informieren. Österreich liegt damit um 8 Prozentpunkte über dem EU-Durchschnitt. Im Ländervergleich liegt … Weiterlesen

Meine Dissertation

Studie: "Zuwanderung  - Herausforderung für Österreichs Medien", Holzhausen Verlag

Studie: "Zuwanderung - Herausforderung für Österreichs Medien", Holzhausen Verlag

Fragen zum Thema Integration?

Logo der Medien-Servicestelle

Nützliche Links für Journalisten

Nützliche Links für Journalisten

Archive