//
Artikel
MedienakteurInnen, Mehrheitsmedien, Online, Print, Radio, Studie

Forschungsablauf

Im Rahmen von Leitfadengesprächen wurden in der Studie „Zuwanderung – Herausforderung für Österreichs Medien“ 40 EntscheidungsträgerInnen (24 ChefredakteurInnen und 16 GeschäftsführerInnen; 37 Männer und 3 Frauen) reichweitenstarker österreichischer Medien zwischen Nov. 2008 und Juli 2010 befragt. Um einen tieferen Einblick in die Situation rund um Zuwanderung, Integration und Medien in Österreich zu erhalten, wurden zusätzlich 12 ExpertInnen aus der österreichischen Politik, von Ethnomedien und Interessensvertretungen interviewt. Wenn es organisatorisch möglich war, wurden die Gespräche face-to-face geführt, Telefoninterviews bzw. Befragungen per E-Mail bildeten die Ausnahme. Die Dauer der Interviews wurde im Vorhinein aufgrund der geringen Zeitressourcen der Befragten auf 15 Minuten festgelegt. Die Interviews wurden anonym ausgewertet, um die sachlichen Aussagen der EntscheidungsträgerInnen in den Vordergrund zu rücken und ihre persönlichen Meinungen – unabhängig vom Charakter oder der Aura des eigenen Mediums – darzustellen.

22 Medien: TV: ATV, Puls 4, ORF; Radio: ORF; Tageszeitungen: Der Standard, Die Presse, Heute, Kronen Zeitung, Kurier, Kleine Zeitung, Österreich, News, OÖ Nachrichten, Salzburger Nachrichten, Tiroler Tageszeitung, Vorarlberger Nachrichten, Wiener Zeitung, Wirtschaftsblatt; Wochenmagazine: Die Furche, News, Profil, Format, Der Falter; Monatsmagazine: Trend.

40 ChefredakteurInnen bzw. GeschäftsführerInnen: Wolfgang Altermann, Atha Athanasiadis, Wolfgang Bergmann, Martin Blank, Wolfgang Andreas Cuturi, Hans Dichand, Niki Fellner, Johannes Fischer, Michael Fleischhacker, Alexandra Föderl-Schmidt, Hans Gasser, Reinhold Gmeinbauer, Reinhard Göweil, Martin Hagenstein, Brigitte Handlos, Frido Hütter, Wolfgang Jansky, Florian Klenk, Christoph Kotanko, Thomas Kralinger, Herbert Lackner, Andreas Lampl, Gerald Mandlbauer, Alexander Millecker, Elmar Oberhauser, Christian Ortner, Manfred Perterer, Claus Reitan, Eugen Russ, Gerda Schaffelhofer, Sigmar Schlager, Christian Schöber, Richard Schmitt, Oliver Voigt, Walter Walzl, Alfred Treiber, Klaus Unterberger, Wolfgang Unterhuber, Mario Zenhäusern. Bei der Wiener Zeitung wurde Marketingleiter Wolfgang Renner von der Geschäftsführung nominiert

12 ExpertInnen:  Reinhold Mitterlehner, Simon Inou; Erich König, Christian Friesl, Margit Kreuzhuber, Petra Roschitz, Nenad Stevanovic, Josef Senel, Georg Kraft-Kinz, Bahtiyar Kahraman, Ergün Sert.

Advertisements

Über Karin Zauner

Freie Journalistin, Kommunikationswissenschafterin

Diskussionen

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Meine Dissertation

Studie: "Zuwanderung  - Herausforderung für Österreichs Medien", Holzhausen Verlag

Studie: "Zuwanderung - Herausforderung für Österreichs Medien", Holzhausen Verlag

Fragen zum Thema Integration?

Logo der Medien-Servicestelle

Nützliche Links für Journalisten

Nützliche Links für Journalisten

Archive

%d Bloggern gefällt das: